Authentifizierung gegenᅢᄐber der SoftLayer-API

username mit dem Benutzernamen für Portal/API und apiKey mit dem API-Zugriffsschlüssel. Wenn Sie keinen Authentifizierungsheader bereitstellen, gibt die API die Ausnahmebedingung "No valid authentication headers found" zurück. Und wenn Sie eine ungültige Kombination aus Benutzernamen und API-Schlüssel bereitstellen, gibt die API die Ausnahmebedingung „Invalid API Token“ zurück.

Eine SOAP-Darstellung des Authentifizierungsheaders sieht wie folgt aus:

<authenticate xsi:type="slt:authenticate" xmlns:slt="http://api.service.softlayer.com/soap/v3/SLTypes/">
    <username xsi:type="xsd:string">MY_USERNAME</username>
    <apiKey xsi:type="xsd:string">MY_API_ACCESS_KEY</apiKey>
</authenticate>

wohingegen das Gegenstück in XML-RPC wie folgt aussieht:

<struct>
    <member>
        <name>authenticate</name>
        <value>
            <struct>
                <member>
                    <name>username</name>
                    <value>
                        <string>MY_USERNAME</string>
                    </value>
                </member>
                <member>
                    <name>apiKey</name>
                    <value>
                        <string>MY_API_ACCESS_KEY</string>
                    </value>
                </member>
            </struct>
        </value>
    </member>
</struct>

Ihren API-Schlüssel erstellen

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen API-Zugriffsschlüssel zu erstellen: entweder über das Portal oder unter Verwendung direkter API-Aufrufe. So können Sie einen eigenen API-Zugriffsschlüssel im Kundenportal erstellen:

  1. Melden Sie sich mit dem Benutzernamen und Portalkennwort des Masterbenutzers Ihres Kundenaccounts am [https://manage.softlayer.com/ SoftLayer-Kundenportal] an.
  2. Klicken Sie auf die Links Administration und dann API-Zugriff.
  3. Wählen Sie den Benutzer aus, für den Sie einen Schlüssel erstellen möchten, und klicken Sie dann auf API-Zugriffsschlüssel erstellen.

Wenn Sie einen API-Zugriffsschlüssel unter Verwendung von API-Aufrufen erstellen möchten, rufen Sie die Methode addApiAuthenticationKey im SoftLayer_User_Customer-Service auf. Wenn Sie den API-Zugriffsschlüssel eines Benutzers entfernen möchten, führen Sie im selben Service die Methode removeApiAuthenticationKey aus. Gehen Sie beim Entfernen von API-Zugriffsschlüsseln umsichtig vor. Wenn Sie diese Schlüssel entfernen, kann der jeweilige Benutzer die SoftLayer-API nicht mehr verwenden.

Temporärer API-Schlüssel

Es ist möglich, einen temporären API-Schlüssel unter Verwendung einer Kombination von Benutzernamen und Kennwort mit SoftLayer_User_Customer::getPortalLoginToken zu erstellen. Dieser Token kann anstelle eines API-Schlüssels verwendet werden. Er läuft nach 48 Stunden ab.

Zugehörige Methoden

Siehe auch

Externe Links